Pastritztaler

13. Dezember 2017

7. Pastritztaler Christkindlmarkt

Aktivitäten

Am zweiten Adventswochenende verbreitete sich wieder Weihnachtlicher Flair rund um die Hammerschmiede. Etliche Aussteller hatten sich auf dem gesamten Gelände der Hammerschmiede eingefunden. Durch einen Weihnachtsengel wurde der Markt eröffnet. Dann konnten sich die Besucher verschiedene Spezialitäten von Bratwürsten über Riwanze bis hin zur klassischen Waffel schmecken lassen. Auch der Glühwein, Kinderpunsch oder Jägatee durften nicht fehlen. Zudem gab es heuer zum ersten Mal auch das Naabecker Weihnachtsbier.

Aber es war nicht nur für das leibliche Wohl gesorgt. Man fand auch viele selbstgemachte Sachen, wie etwa Stricksachen, Holzdeko, Glasfiguren oder Krippen, welche auch alle ausgestellt waren. Außerdem zeigten Handwerker live, wie sie diese Sachen anfertigten. So gab es einen Besenbinder, Korbflechter, einen Schmied oder einen Glasbläser. Bei dem konnten die Kinder sogar eigene Glaskugeln blasen.

Aber nicht nur das war für die Kleinen geboten. Fast jede Stunde wurden im Lese-Zelt Geschichten für die Kinder vorgelesen, in der Bastelwerkstatt konnten sie kleine Geschenke anfertigen oder ihr Glück beim Fadenziehen versuchen. Auch der Nikolaus ließ es sich nicht nehmen vorbeizuschauen und hatte selbstverständlich für jeden einen Schokonikolaus dabei.

Zurück