Pastritztaler

16. September 2017

Drescherfest 2017

Aktivitäten, Drescherfeste

Zahlreiche Besucher lockte das Drescherfest auch in diesem Jahr wieder zur Hammerschmiede. Am Gesamten Geläde war wieder einiges geboten. Angefangen vom händischen Dreschen mit den Dreschflegeln bis hin zur großen Dreschmaschiene, welche mit einem Motor angetrieben wurde. Auch die Arbeit eines historischen Steinbrechers konnte man betrachten. Vom Bienenzuchtverein Furth im Wald war eine Imkerei-Ausstellung zu sehen und den Ablauf einer Seilherstellung konnte man beobachten. Am Sonntag zeigte ein Hufschmied das beschlagen eines Pferdes und natürlich durften Schmiedevorführungen auch nicht fehlen.

Da das Wetter am Samstag leider nicht ganz mitspielte waren am Nachmittag nicht so viele Besucher zu verzeichnen, jedoch war dann gegen Abend der gemütliche Saal in der Hammerschmiede beim Musikantentreffen gut gefüllt. Dazwischen wurde dann die Siegerehrung des Strohsackweitwerfens durchgeführt, welches ebenfalls am Samstag stattfand.

Der Sonntag begann dann mit einer Waidlermesse, welche im Stodl stattfand. Anschließend konnte man sich beim Weißwurstfrühstück stärken, bevor dann zahlreiche Oldtimer bei der Hammerschmiede eintrafen. Diese konnten dann am Nachmittag bei der großen Oldtimerrundfahrt betrachtet werden.

Links zum Beitrag

Korn mähen fürs Drescherfest

Zurück